PKHilfe20

PKHilfe20: Prozesskostenhilfe-Raten einfach berechnen

PKH einfach berechnen
  • Schnelle und übersichtliche Berechnung der PKH
  • Aktuelle Freibeträge und Regelsätze
  • Datenaustausch zwischen Mandant und Rechtsanwalt

Die kostenlose App hier laden:

Die App ist werbefrei und erfordert keine besonderen Zugriffsrechte auf Ihrem Smartphone.

Startbildschirm der App PKHilfe18+ Angaben zu Kindern in der App PKHilfe18+
Android Mobile Telephone

Funktionen der App PKHilfe20 für Android

PKHilfe20 unterstützt Sie bei der Berechnung der PKH nach § 115 ZPO.

Das Programm berechnet auf der Grundlage der Einnahmen und Ausgaben des Antragstellers die Höhe der monatlichen PKH-Raten oder stellt fest, dass ein Anspruch auf ratenfreie PKH besteht.

Die ab 01.01.2020 maßgeblichen Regelsätze und Freibeträge werden berücksichtigt, auch für den Partner und die Kinder des Antragstellers. Berechnungen können gespeichert und in verschiedenen Formaten exportiert werden.

Besonders interessante Funktionen für Rechsanwältinnen und Rechtsanwälte:

Eine ausführliche und formatierte Berechnungsübersicht kann im pdf-Format versendet und z.B. als Ausdruck für die Akten dienen.

Die Berechnung kann per E-Mail an andere Nutzer der App geschickt und von diesen weiter verarbeitet werden. So kann der Mandant oder die Mandantin die für den PKH-Antrag erforderlichen Werte bequem an die Kanzlei übermitteln.

Alle Funktionen im Überblick:

  • Angaben zu Nettoeinkommen, Belastungen und Miete entweder pauschal oder detailliert möglich
  • Übersichtliche Bildschirmseiten für detaillierte Angaben zu Ehepartner und Kindern
  • Eingabe einer beliebigen Anzahl von Kindern möglich
  • Berücksichtigung von Restfreibeträgen der Kinder und Kindergeldzurechnungen
  • Berücksichtigung einer Beteiligung der Mitbewohner an der Mietzahlung
  • sofortige Ergebnisberechnung nach jeder Änderung
  • übersichtliche Anzeige der wesentlichen Berechnungspositionen auf der Startseite
  • Erzeugen und Versenden einer ausführlichen und mehrfarbigen Berechnungsübersicht als pdf-Datei
  • Speichern und Öffnen einer Berechnung im eigenen pkh-Format im lokalen Speicher des Smartphones
  • Versenden der Berechnung per E-Mail an andere Nutzer der App
  • Hinzufügen von Metadaten wie Kanzleiname und Aktenzeichen
  • ausführliche Hilfe und weitere Hintergrundinformationen
Terminal

Weitere Entwicklung der App

Aktuell laufen die Arbeiten an einer umfangreicheren App mit dem Arbeitstitel PKHilfePlus. Ziel ist die noch detailliertere Eingabe einzelner Positionen, etwa der Ausgaben für einzelne Versicherungstypen oder der Aufwendungen für die Erwerbstätigkeit. Zudem soll die Kopfteilsberechnung als Alternative im Modul Miete integriert werden.

Die Druckausgabe soll praxisgerecht erweitert werden. Daneben wird weiter an einer Tablet-Version mit Bildschirmteilung für leichtere Bedienung gearbeitet.

Geplant ist zudem eine Umsetzung des Projekts für das Apple-Betriebssystem iOS mit dem Ziel der Lauffähigkeit auf dem iPhone.

Code

Einen aktuellen Überblick zum Stand der Diskussion in Rechtsprechung und Lehre bieten die zahlreichen Veröffentlichungen von Dr. Gerhard Christl zum Thema PKH, die Sie im Bereich "Autoren" näher aufgelistet finden.

Logo der Zeitschrift für das gesamte Familienrecht

Informationen zu allen Versionen der App finden Sie auch auf der Seite der FamRZ - Zeitschrift für das gesamte Familienrecht.